Absage aller Veranstaltungen unter dem Dach des Ackermannbogen e.V. und Aufruf zu nachbarschaftlicher Unterstützung und Solidarität

newsletter_nb

Newsletter mit Informationen und Terminen rund um die Nachbarschaft.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten und/oder wenn Sie ihn in ihrem Hauseingang aufhängen. Danke!
Engagement
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
dass sich sozialer Zusammenhalt einmal durch die Vermeidung sozialer Kontakte manifestieren würde, konnte sich vor kurzem noch kaum jemand vorstellen. Das Corona-Virus zwingt uns jetzt zu ungewohnter sozialer Distanz aus Rücksicht v.a. auf ältere und kranke Menschen.
Deswegen wurden alle Veranstaltungen aller Bereiche des Ackermannbogen e.V. – also von NachbarschaftsBörse, KulturBüro, Älter werden am Ackermannbogen, Forum, Hallensport und StadtNatur – bis einschließlich 19. April abgesagt. So leisten wir unseren Beitrag zu einer hoffentlich verlangsamten Ausbreitung des Virus.
Denn gerade in Krisenzeiten sind Solidarität, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung besonders wichtig. Eine unterstützende Nachbarschaft ist originärer Zweck und übergeordnetes Ziel des Nachbarschaftsvereins Ackermannbogen e.V. Jetzt wird sie mehr denn je gebraucht! Wir übernehmen Verantwortung und bringen NachbarInnen, die Unterstützung brauchen und solche, die helfen wollen/können, zusammen:

Ab heute, Montag,16. März 2020, bieten wir eine Unterstützungs-Hotline an:

Unter der Rufnummer 089 – 307 496 34 können sich montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr NachbarInnen aus dem Ackermannbogen melden,
  • die Unterstützung aufgrund der Corona-Krise benötigen
    oder
  • die Hilfe und Unterstützung anbieten können (z.B. einkaufen gehen, Hund ausführen, Kinderbetreuung, Botengänge, Medikamente abholen)
Alle Freiwilligen müssen sich persönlich in der Geschäftsstelle des Ackermannbogen e.V. vorstellen, mit ihrem Personalausweis identifizieren und eine Ehrenamtsvereinbarung abschließen.
Alle Freiwilligen erhalten eine Hygiene- und Verhaltenseinweisung.
So gewährleisten wir größtmögliche Sicherheit für HelferInnen und Bedürftige. Die Hilfe ist kostenlos und ehrenamtlich.

Sie können aber auch selbst einen Aushang an Ihrer Wohnungstür oder in Ihrem Hauseingang machen. Die Nachbarschaftsplattform www.nebenan.de stellt diese Vorlagen zur Verfügung. Oder Sie machen’s wie unsere Nachbarin Jenny, die ihr spontanes Hilfsangebot im eigenen Hausflur aufgehängt hat.

Und weil jetzt alle mehr Zeit zum Lesen haben, hier unser frisch fertiggestellter Jahresbericht zum Reinlesen...

Bleiben Sie gesund und Teil einer starken Gemeinschaft!

Ihr Team aus der NachbarschaftsBörse
Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9, 80797 München
Tel. 089 / 307 496 35, Fax 089 / 307 496 36,
nachbarschaftsboerse@ackermannbogen-ev.de
www.ackermannbogen-ev.de
Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr 9:00-13.00 Uhr,
Mi 15:00-18:00 Uhr
Gefördert von der Landeshauptstadt München, Sozialreferat
Vorstand: Achim Brezowsky, Henrike Cramer, Herbert Grill, Peter Hangen, Dietlind Klemm
Träger: Ackermannbogen e.V., Anschrift s.o.
Registernummer: VR 16821, Amtsgericht München,
Steuernummer: 143/210/01255
Spendenkonto: Ackermannbogen e.V.
IBAN DE09 7009 0500 0003 2849 80
BIC GENODEF1S04 (Spardabank München)