Wir bleiben teilweise geöffnet und zuversichtlich

newsletter_nb

Newsletter mit Informationen und Terminen rund um die Nachbarschaft.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten und/oder wenn Sie ihn in ihrem Hauseingang aufhängen. Danke!
Selbstfürsorge
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die erneuten Ausgangsbeschränkungen machen uns allen zu schaffen, aber wenigstens sind Schulen und Kitas geöffnet und auch die Angebote der NachbarschaftsBörse im Bereich Bildung und Betreuung finden statt. Dasselbe gilt für das Radl-RepairCafé am 13.11., mehr dazu unten.
Im Zweifelsfall bitte nachfragen bei der jeweiligen Kursleitung/Ansprechperson oder unter Tel. 089-307 496 35. In jedem Fall sind die üblichen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und Mund-Nasen-Schutz auch am Platz zu tragen. Für unsere Gemeinschaftsräume gelten die jeweils räumlich angepassten Vorgaben.
Ob es dann im Dezember wieder Sport- und Freizeit-Angebote geben kann, werden wir sehen. Unseren alljährlichen kleinen kunsthandwerklichen SelberMarkt mit WintersportBörse planen wir nun statt am 6.12. für den 20.12.2020. Am Vortag laden ein wir zu Mitmach-Aktionen und Alpen-Klezmermusik. Mehr dazu unten.

Wenn Sie Fragen haben, Unterstützung oder einfach nur ein offenes Ohr brauchen, scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden.
Bleiben wir gemeinsam gelassen (Tipps dazu oben in der Grafik), zuversichtlich und solidarisch!

Ihr Team der NachbarschaftsBörse

Angebote für alle

RepairCafé Radl: Freitag, 13. November 2020, 17 bis 18.30 Uhr, monatliches Radl-RepairCafé in unserer QuartiersWerkstatt in der KreativGarage, Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9/UG, bei schönem Wetter in der KulturPassage. Unsere ehrenamtlichen Radl-Reparierer zeigen, wie man einfache Defekte am Fahrrad selbst reparieren kann. Anmeldung erbeten und Angabe des Defekts unter radl-repaircafe@ackermannbogen-ev.de. Reparatur ist kostenlos, Spende willkommen! Hier alle Termine auf einen Blick…

Kinder und Jugendliche

Freie Plätze: Die Spielgruppe BreznBande sucht noch Kinder von ca. 18 bis 24 Monate, 2x pro Woche, € 55,- / Monat. Details hier…
Lernhilfe der NachbarschaftsBörse ist wieder mit neuem Konzept gestartet. Lernhilfe für alle Schularten, alle Fächer, alle Klassenstufen. Mehr dazu hier…
Kasperltheater für Kinder: Der Verein Mobilspiel e.V. hat inzwischen 5 verschiedene Theaterstücke für Kinder online gestellt. Das neueste ist „Der gestohlene Kartoffelsack“
https://www.mobilspiel-muenchen.de/kasperltheater/kasperltheater-on-demand

Gesucht:

TutorInnen für Lernhilfe: Wir suchen TutorInnen für Lernhilfe /Lernunterstützung, z.B. ältere leistungsstarke Schüler, Erwachsene mit didaktischem Geschick, samstags 11-13 Uhr in den Räumen der NachbarschaftsBörse, Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9.
Wir suchen für alle Fächer und Schulstufen, im Moment besonders Französisch. Ehrenamtlich oder gegen Aufwandsentschädigung € 15,- / 2 Stunden.
Bei Interesse bitte melden unter Tel. 089- 307 496 35 oder nachbarschaftsboerse@ackermannbogen-ev.de

Gut zu wissen:

Lokale Gastronomie unterstützen! Zum Beispiel das Café Rigoletto. Täglich leckere To-Go-Gerichte im Mehrweg-Geschirr, Backwaren in Bio-Qualität. Mehr auf www.speisecafe-rigoletto.de

Opstapje: Opstapje ist ein Spiel- und Lernprogramm für Familien mit Migrationshintergrund und deutsche Familien, die sich eine gezielte Unterstützung wünschen. Die Hausbesucherin kommt 1x in der Woche mit ausgewähltem Spielmaterial zu Ihnen nach Hause und unterstützt Sie aktiv, ihr Kind spielerisch zu fördern. Das Programm dauert in der Regel 18 Monate. Der monatliche Beitrag beträgt € 10,-. Weitere Infos über Angela Hester-Kröger. Evang. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp, Tel. 089-552241-30, a.hester-Kroeger@opstapje-muenchen.de

Volunteers gesucht: 730 Bürger/innen erhalten die einmalige Gelegenheit, zum »Türmer« zu werden: Für jeweils eine Stunde zu Sonnenauf- oder Sonnenuntergang kannst Du Deine Stadt neu entdecken und aus einer ungewohnten Perspektive wahrnehmen – fern des hektischen Stadt-Alltags und präsent im Hier und Jetz. Für dieses Projekt werden Freiwillige gesucht, die die „Türmer-Innen“ jeweils ein paar Tage begleiten. Mehr Informationen unter tuermer@gasteig.de oder telefonisch unter 089-480 98-808

Vorschau Dezember:

Radl-RepairCafé: Freitag, 4. Dezember 2020: 17 bis18.30 Uhr, s.o.

AdventsEvent am vierten Advents-Wochenende (wenn’s die Corona-Lage zulässt):
Samstag, 19.12.2020: Origami für Familien in der NachbarschaftsBörse RAB9, Scheren- und Linolschnitt für SeniorInnen in der Quartierswerkstatt, Alpen-Klezmer für alle im Studio Ackermann. Genaue Uhrzeiten folgen.
Sonntag, 20.12.2020: WintersportBörse ,14-15 Uhr auf dem Gehweg vor dem Café Rigoletto und kunsthandwerklicher kleiner SelberMarkt, 15-17 Uhr, in der KulturPassage.
Für alle Veranstaltungen gilt: Eintritt frei, Spenden willkommen! Maske und Abstand!
Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9, 80797 München
Tel. 089 / 307 496 35, Fax 089 / 307 496 36,
nachbarschaftsboerse@ackermannbogen-ev.de
www.ackermannbogen-ev.de
Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr 9:00-13.00 Uhr,
Mi 15:00-18:00 Uhr
Gefördert von der Landeshauptstadt München, Sozialreferat
Vorstand: Joachim Brezowsky, Henrike Cramer, Herbert Grill, Peter Hangen, Dietlind Klemm
Träger: Ackermannbogen e.V., Anschrift s.o.
Registernummer: VR 16821, Amtsgericht München,
Steuernummer: 143/210/01255
Spendenkonto: Ackermannbogen e.V.
IBAN DE09 7009 0500 0003 2849 80
BIC GENODEF1S04 (Spardabank München)