1. Home
  2. »
  3. KulturBüro
  4. »
  5. Live im Casino 2018

Live im Casino 2018

Herzlich willkommen bei LIVE IM CASINO 2018, einer Veranstaltungsreihe, die 2018 zum vierten Mal stattfindet.

Das Casino am Nordbad, ein bauliches Juwel in Schwabing-West, ist eigentlich die Kantine des Staatlichen Bauamts Freising, Servicestelle München. Wir möchten uns herzlich bei der Direktion bedanken, dass wir die Räume für unsere Veranstaltungen nutzen dürfen.  Mit Hilfe des Einsatzes vieler Aktiver aus dem Viertel, die mit ihren kreativen Ideen ihr Lebensumfeld gestalten möchten, und die bei der organisatorisch-technischen Umsetzung mitarbeiten, können wir dieses Programm ermöglichen.

Zum Folder der vierten Reihe 2018

Zu den bisherigen Veranstaltungen.

Eine gute Zeit live und im Casino
wünscht
Heike Stuckert
Koordinatorin Stadtteilkultur

Veranstaltungsort: Casino am Nordbad
Winzererstr. 41, Ecke Schwere-Reiter-Str., 80797 München, Zugang barrierefrei.
U2 Hohenzollernplatz, Tram 12 und 27, Bus 53, 59 und 154, Haltestelle Nordbad

Informationen und Vorverkauf
KulturBüro, Rosa-Aschenbrenner-Bogen 11, 80797 München
Mi 15-18 Uhr und Do 9-13 Uhr
ed.ve1513408533-nego1513408533bnnam1513408533rekca1513408533@fuak1513408533revro1513408533v1513408533 oder telefonisch 089-307 496 37

München Ticket
www.muenchenticket.de oder Tel. 089-54 81 81 81

 

 

Zum Folder der ersten Reihe 2014/2015

Zum Folder der zweiten Reihe 2016

Zum Folder der dritten Reihe 2017

Samstag 3.2.2018, 20 Uhr

ART ENSEMBLE OF PASSAU:
Chamber Circus

Kompositionen von Florian Burgmayr
„Musiken vom kalabrischen Forellenzirkus bis zum Passauer Delphinballett. Getragen vom Hin und Her der Selbstübersetzungsfehler im Polar-Föhn. Imaginäre Zirkus-Musik. Musik von nicht-domptierbaren-Artisten, auf dem Weg, ihren ur-eigenen Sound zu leben.“ So beschreiben die Bayerischen Musiker ihr neues Programm mit experimenteller Musik, irgendwo zwischen Kurt Weill, Tom Waits und Jazz, mit Texten à la Oskar Maria Graf…
Peter Tuscher Trompete; Florian Burgmayr Akkordeon, Tenorhorn; Dim Schlichter Schlagzeug; Leo Gmelch Basspossaune, Tuba; Special Guest: Monika Lichtenegger, Sopran
Eintritt: € 18,–, ermäßigt € 15,–
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro untered.ve1513408533-nego1513408533bnnam1513408533rekca1513408533@fuak1513408533revro1513408533v 1513408533

Samstag, 21.4.2018, 20 Uhr

Su Turhan liest aus seinem neuen Kriminalroman.
Mordslust pur – Ein neuer Fall für Kommissar Pascha

Mit musikalischer Begleitung
Ein schrecklicher Anblick bietet sich Kommissar Demirbilek und seinem Migra-Team, als die Leiche eines Mannes in der Nähe der Münchner Erotikmesse entdeckt wird. Da sich weder Papiere noch Wertsachen finden, vermuten sie zunächst einen Raubmord. Die Ermittlungen führen auch nach Schwabing-West…
Su Turhan, in Istanbul geboren und in Niederbayern aufgewachsen, ist Drehbuchautor, Regisseur und seit dem Durchbruch mit „Kommissar Pascha: Ein Fall für Zeki Demirbilek“ Kriminalautor. Er lebt mit seiner Familie in München.
Eintritt: € 12,–, ermäßigt € 10,–.
Vorverkauf: KulturBüro unter ed.ve1513408533-nego1513408533bnnam1513408533rekca1513408533@fuak1513408533revro1513408533v1513408533

Foto: Regine Recht

Samstag, 3.3.2018, 18 Uhr

Der Abend der Schwabinger Chöre

Verschiedene Chöre aus Schwabing-West präsentieren ihre Vielfältigkeit und ihr Potential. Für alle, die Lust am gemeinsamen Singen haben. Das Repertoire reicht von Klassik, Pop, Jazz bis zum Volkslied. Die Veranstaltung wird moderiert!
Mit: Canto Livre, Chor und Kinderchor der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche München-Schwabing, tutti-tempi, der Chorgemeinschaft Ackermannbogen, dem Jazz / Pop Chor München Schwabing und dem Frauenchor Gsangsklang.
Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Chorgemeinschaft Ackermannbogen

Samstag, 16.6.2018, 20 Uhr

Ensemble EDEN

Das Ensemble EDEN ist eine achtköpfige Formation aus Streichquartett und Jazzquartett. Ihr musikalischer Fokus liegt auf dem Zusammenspiel von europäischer und amerikanischer Musiktradition.Zugleich pflegen die Musiker ihren Anspruch, die mannigfaltige Musiklandschaft im 21. Jahrhundert abzubilden und auf jeder Bühne zu spielen.
Eintritt: € 18,–, ermäßigt € 15,–
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro unter ed.ve1513408533-nego1513408533bnnam1513408533rekca1513408533@fuak1513408533revro1513408533v1513408533

Foto: Mario Schmitt