1. Home
  2. »
  3. StadtAcker
  4. »
  5. Veranstaltungen StadtNatur / StadtAcker

Der StadtAcker ist zu einem ganz besonderen Stück öffentlichen Raums geworden: Ein Freiluft-Gemeinschaftsraum nicht nur für Gartenaktivtäten, sondern auch für Begegnungen mit Spaziergänger*innen und Besucher*innen, für Infostunden und Gesprächsrunden zu Themen, die uns als nachhaltigkeits-motivierte Nachbarschaft umtreiben.
Mitmachen: Interessierte kommen am besten zur wöchentlichen Infostunde, April bis Ende Oktober freitags 16 – 17 Uhr im StadtAcker.
Mitgarteln unter fachlicher Anleitung ist immer mittwochs und freitags ab 17 Uhr willkommen.
Kurzfristige und jederzeit aktuelle Infos zum StadtAcker und verwandten Themen erhalten Sie über den Newsletter StadtNatur. Einfach hier abonnieren…
Kontakt bei Fragen:

 

Hier unsere Veranstaltungen für das Halbjahr Frühjahr/Sommer 2022

Führung im Erdenwerk Freiman

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München stellt im Erdenwerk Freiman die Münchner Erden her, z. Bsp. die torffreie Bio-Komposterde. Wir erfahren, welche unterschiedlichen Produkte erhältlich sind, wie deren Herstellungsweg aussieht, wie die Trockenfermentation funktioniert und welche Herausforderungen es dabei gibt.
Donnerstag, 24. März 2022, 16 Uhr, Erdenwerk Freimann, Werner-Heisenberg-Allee 62

Biologische Vielfalt in urbanen Gärten

Webinar zu einem kooperativen Forschungsprojekt mit der TU München.
Wir erläutern die Forschungsperspektive auf urbane Gärten als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Dabei wird gezeigt, wie bedeutsam (Gemeinschafts-)Gärten für die biologische Vielfalt sind. Wir nutzen Erkenntnisse aus der Stadtökologie-Forschung und aus transdisziplinären Methoden, um gemeinsam mit Interessierten darüber zu diskutieren, welchen Beitrag die Wissenschaft und jede*r Einzelne zur Verbesserung der Artenvielfalt in der Stadt leisten kann.
Referentinnen: Prof. Dr. Monika Egerer, Astrid Neumann, Nina Schäle (alle TUM)
Montag, 28. März 2022, 19 Uhr, online

Mitmachen im StadtAcker – Infoabend für alle

Für alle, die den Gemeinschaftsgarten StadtAcker kennenlernen wollen und vielleicht Lust haben, mitzumachen. Wir stellen unsere Aktivitäten und Arbeitsweisen vor, Sie bekommen den Überblick, wie man sich bei den vielseitigen Tätigkeiten im und rund um den StadtAcker einbringen kann. Genug Zeit für alle Fragen und für Austausch zwischen Neulingen und alten Hasen!
Dienstag, 29. März 2022, 18h im StadtAcker, bei Regen RAB 9

Pflanzen helfen Pflanzen

Beim Ökologischen Gärtnern wird kein Gift verwendet. Man kann Gemüse- und Obstpflanzen aber auch anders gegen tierische Fressfeinde und Pilzbefall schützen. Durch die Anwendung von Tees, Auszügen, Brühen und Jauchen werden Pflanzen gestärkt und in ein gesundes Gleichgewicht gebracht. Wir besprechen die Herstellung dieser Präparate und haben dabei auch die Bodengesundheit im Blick.
Referentin: Christine Nimmerfall, Kräuterpädagogin
Anmeldung hier…
Mittwoch, 11. Mai 2022, 19–20.30 Uhr, StadtAcker, bei Regen GBS 14
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen.

Heilpflanzenvielfalt – Zubereitungsmethoden für Küche und Hausapotheke

(Reihe in 3 Teilen)

Teil 1: Spitzwegerich – Kalter Ölauszug und Kräuterextrakt

Am Beispiel von Spitzwegerich werden wir die Methode des kalten Ölauszugs kennenlernen, um Salbe und Hustensaft herzustellen. Dabei werden die Inhaltstoffe schonend und umfassend extrahiert. Wir erfahren auch Tipps und Tricks, um Schimmelpilz zu vermeiden.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Kräuterreferentin
Anmeldung hier.
Dienstag, 7. April 2022, 19–21 Uhr, GBS 14
Kosten: € 3,- für Material, Spenden willkommen.

Teil 2: Rose – Gesundheit und Kosmetik

Wir kennen die Rose als Herzensblume für die Liebsten und nutzen sie für delikate kulinarische Zubereitungen. Die Rose hat aber auch viele gesundheitliche Wirkungen und aus der Kosmetik ist sie nicht wegzudenken. Wir erfahren einiges über die Inhaltsstoffe, die Wirkungen des ätherischen Rosenöls und viele Einsatzmöglichkeiten für die einfache Naturkosmetik zu Hause.
Referentin: Christine Nimmerfall, Kräuterpädagogin
Anmeldung hier…
Donnerstag, 9. Juni 2022, 19-21 Uhr, StadtAcker, bei Regen GBS 14
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen

Teil 3: Salbei – Gesundheit und Kulinarisches

Der echte Salbei aus dem Mittelmeerraum wurde als Heilpflanze in Klostergärten angepflanzt und verbreitete sich dadurch in ganz Europa. Die pflegeleichte mehrjährige Pflanze würzt Speisen und lindert Halsweh. Wir besprechen Inhaltsstoffe und richtige Dosierung, sowie herkömmliche und weniger bekannte Anwendungen in Küche und Hausapotheke. Konservierungstipps und Rezepte zum Mitnehmen.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin, Kräuterreferentin
Anmeldung hier…
Dienstag, 21. Juni, 16.30 – 18.30 Uhr, StadtAcker, bei Regen GBS 14
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen.

Wildnisküche für Kinder und Erwachsene

Von der Wiese auf den Teller – das ABC der Wildkräuterküche

Bei einer Erkundungstour am Ackermannbogen lernen wir die Vielfalt heimischer Wildkräuter kennen und erfahren Wissenswertes über Löwenzahn, Schafgarbe, Giersch & Co. An geeigneten Stellen sammeln wir Kräuter für die weitere Verarbeitung zu einer leckeren Brotzeit. Dazu verkosten wir selbstgemachte Aufstriche, grüne Smoothies und Kräuterlikör. Rezepte zum Mitnehmen.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Kräuterreferentin
Anmeldung hier...
Samstag, 7. Mai 2022, 14.30–17.30 Uhr
Treffpunkt: Ecke Ackermannstraße/Elisabeth-Kohn Straße
Bitte mitbringen: Korb oder Stofftasche, Schere, Teller, Besteck, Becher
Kosten: € 12,- inkl. Brotzeit und Verkostung, € 8,- für Mitglieder von LBV oder Ackermannbogen e.V., Kinder gratis.

Die Brennnessel

Unkraut oder Superfood? Auf jeden Fall ist die Brennnessel Heilpflanze des Jahres 2022! Die altbekannte Nutzpflanze mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten in Küche und Hausapotheke ist auch Rohstofflieferant für Naturfasern und Pflanzenschutzmittel. Als Futterpflanze für Schmetterlingsraupen darf sie in keinem Garten fehlen! Auf dem Campingkocher bereiten wir Leckeres aus Brennnessel zu und erfahren dabei spannende Geschichten über dieses Superkraut.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Kräuterreferentin
Anmeldung hier…
Freitag, 13. Mai 2022, 15.30–17.30 Uhr, StadtAcker
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!

Die Linde

Die Linde kann mehr als Fieber, Erkältung und Husten lindern: in ihren Blättern stecken wertvolle Vitamine, Mineralien und weitere Nährstoffe, die unser Immunsystem stärken und die Alltagsküche bereichern. Dank ihrer milden und schmackhaften Blätter verdient sie zurecht die Bezeichnung „Salatbaum“. Bei der Verkostung leckerer Kostproben erfahren wir Wissenswertes über Inhaltstoffe, Erntezeit und vielseitige kulinarische Anwendung. Tipps und Rezepte zum Mitnehmen.
Referentin: Alicia Bilang (Umweltpädagogin, Kräuterreferentin)
Anmeldung hier…
Donnerstag, 19. Mai 2022, 16.30–18.30 Uhr, StadtAcker (Regen-Alternative in GBS14)
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!

Kräuterfreunde auf Tour –

Ernte-Exkursionen durchs Jahr

Auch in der Stadt wächst eine große Vielfalt an Wildkräutern, Sträuchern und Bäumen, die wertvolle Zutaten für Küche und Naturapotheke liefern. Allerdings braucht es einiges an Kenntnissen, um optimal von der gesundheitsfördernden Wirkung zu profitieren.
Auf Streifzügen durch Olympiapark und Englischen Garten erfahren wir Wissenswertes über Standorte, Unterscheidungsmerkmale, Erntezeitpunkt, Inhaltsstoffe und nachhaltiges Ernten. Dabei besteht die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung Knospen, Blätter, Blüten, Früchte und Samen für den Eigenbedarf zu sammeln. Austausch über Sammelorte, über eigene Erfahrungen mit Anwendungsmöglichkeiten bereichern unsere Exkursionen.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Kräuterreferentin
Die Termine richten sich nach Witterung und saisonale Vegetationsentwicklung. Der erste Termin ist voraussichtlich Ende März mit Schwerpunkt Bärlauch. Teilnahme an Einzeltermine möglich.
Genaue Termine und Treffpunkte erfahren Sie nach Anmeldung unter
Mitmachen kostet nicht. Spenden willkommen!

Die aromatische Haus-Apotheke

(Reihe in 3 Teilen)


In dieser Reihe erfahren Sie, wie mit Pflanzendüften Wohlbefinden gesteigert, Beschwerden gelindert und der Körper gepflegt werden kann. Wir erklären die biologischen Grundlagen ihrer Wirkung, zeigen Ihnen unkomplizierte Rezepte für den Alltag und machen Sie an der „Aroma-Bar“ mit den Düften verschiedener ätherischer Öle vertraut.
Referentinnen: Dr. Hannelore Schnell, Biologin; Christine Nimmerfall, Kräuterpädagogin

Teil 1: Die Wunderwelt der Düfte

Wie das Riechen funktioniert – Was der Maiglöckchenduft mit Schwangerschaft zu tun hat – Warum Krebszellen Duftstoffe riechen können – Wie ätherische Öle aus Pflanzen gewonnen werden – Was eine gute Qualität ausmacht – Was die Warnhinweise auf den Fläschchen bedeuten.
Anmeldung hier…
Dienstag, 17. Mai 2022, 19-21 Uhr, StadtAcker,
bei Regen GBS 14

Teil 2: Ätherische Öle in Aromapflege und -therapie

Die drei Wege, wie ätherische Öle in den Körper gelangen – Vielstoff-Konzept: Wie sich ätherische Öle zusammensetzen – Wo und wie sie wirken: Erfahrungsheilkunde und was die Wissenschaft darüber weiß – Verträglichkeit und Allergien: Welche Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen zu beachten sind.
Anmeldung hier…
Donnerstag, 30. Juni 2022, 19-21 Uhr, StadtAcker, bei Regen GBS 14

Teil 3: Gegen alles ist ein Duft gewachsen

Auswahl, Dosis und unkomplizierte Anwendungsmethoden von ätherischen Ölen – Bewährte Rezepte bei gängigen psychischen und körperlichen Symptomen.
Anmeldung hier…
Donnerstag, 14. Juli 2022, 19-21 Uhr, StadtAcker, bei Regen GBS 14

GartenCafé

Ein Sonntag mit Kaffee und Kuchen im Garten! Wir Gärtner:innen laden Sie ein, den Gemeinschaftsgarten StadtAcker auch als Freiluft-Nachbarschaftstreff kennenzulernen und bei anregenden Gesprächen zu genießen. Geschmackserlebnisse besonderer Art erfahren Sie in der Wildkräuter-Küche von Alicia Bilang. Wir freuen uns über neue Gäste und erzählen gerne über unsere Gartenaktivitäten.
Sonntag, 22. Mai 2022, 15-18h, StadtAcker

Entdecke die Schnecke – Biodiversität, Bedrohung, Gärtnerisches

Welche Schneckenarten gibt es bei uns, wie leben sie und wozu sind sie gut? Prof. Michael Schrödl entführt Sie in die Welt einer vielfältigen, faszinierenden und höchst bedrohten Tiergruppe, von denen nur wenige Arten richtig lästig werden können. Und was macht man, wenn eben diese das Gemüsebeet kahlfressen? Tipps und Tricks direkt vom Schneckenforscher!
Referent: Prof. Michael Schrödl, Leiter der Molluskensektion an der Zoologischen Staatssammlung München.
Termin und Treffpunkt erfahren Sie nach Anmeldung
Anmeldung unter
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen.

Doch, die Bohne – Sojaprodukte selbst gemacht

Sojamilch, Soja-Joghurt und Tofu aus den getrockneten Bohnen selbst herzustellen lohnt sich dreifach: Es schmeckt besser, weil frisch, spart Geld und viel Verpackungsmaterial. Dass es ganz einfach geht und Spaß macht, zeigen wir anhand der Sojabohnen, die im StadtAcker angebaut worden sind.
Referentin: Dr. Hannelore Schnell, Biologin
Anmeldung hier…
Donnerstag, 7. Juli 2022, 19-21h, GBS 14
Mitmachen kostet nicht. Spenden willkommen!

Boden.Kennen.Lernen

Bodentiere mikroskopieren

Wir wollen den Boden unter unseren Füßen als faszinierenden, dunklen Lebensraum von unzähligen kleinsten und größeren Tieren entdecken. Wir schauen uns Würmer, Asseln, Tausendfüßler, aber auch winzige Milben und Springschwänze mit dem digitalen Mikroskop ganz genau an. Wir erfahren, wie sie leben, was sie fressen und warum sie für einen guten Boden wichtig sind.
Wer ein Smartphone dabei hat, kann sich die Bilder gleich mitnehmen.
Für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
Referentin: Ruth Mahla, Geografin
Anmeldung hier…
Mittwoch, 29. Juni 2022, 15–16.30 Uhr, StadtAcker
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!

Plastisch gestalten mit Lehm

Wir beschäftigen uns mit den typischen Eigenschaften der Lehmerde und erschaffen fantasievolle Kunstwerke aus ihr. Die Erde, die wir verwenden kommt vom garantiert giftfreien Gemüseacker der Demeter-Bauern Hubert und Elisabeth Birkmeir.
Achtung – man wird „dreckig“!
Für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
Referentin: Ruth Mahla, Geografin
Anmeldung hier…
Dienstag, 12. Juli 2022, 16–17.30 Uhr, StadtAcker
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!

Plastisch gestalten mit Lehm

Wir beschäftigen uns mit den typischen Eigenschaften der Lehmerde und erschaffen fantasievolle Kunstwerke aus ihr. Die Erde, die wir verwenden kommt vom garantiert giftfreien Gemüseacker der Demeter-Bauern Hubert und Elisabeth Birkmeir.
Achtung – man wird „dreckig“!
Für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
Referentin: Ruth Mahla, Geografin
Anmeldung hier…
Mittwoch, 27. Juli 2022, 15–16.30 Uhr, StadtAcker
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!

Angebote für Kinder

LBV-NaturKids (5-10 Jahre)

In Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz e.V.
Mit Spaß die Natur erforschen und mit Gleichgesinnten spannende Abenteuer im Freien erleben (v.a. im Olympiapark).
Leitung: Alicia Bilang, Umweltpädagogin
Informationen unter
Freitags (14-tägig), 15-17.30 Uhr
Kosten:  € 92 pro Jahr

Biotop-Entdeckungstour für Kinder ab 6 Jahren

Jüngere Kinder in Begleitung einer Aufsichtsperson willkommen!
Gemeinsam werden wir die artenreiche Tierwelt im Heidebiotop erkunden und spannende Knochen-Funde begutachten.
Tipp: Ameisendicht anziehen.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Biotoppatin
Anmeldung hier…
Donnerstag, 23. Juni 2021, 18–19 Uhr
Treffpunkt am Biotop: Zugang an der Petra-Kelly-Straße 20 neben Garageneinfahrt Motel One.
Mitmachen kostet nichts. Spende willkommen!

Garten-Erlebnistag für Kinder ab 6 Jahren

Jüngere Kinder in Begleitung einer Aufsichtsperson willkommen!
Was blüht und summt denn da? Wir entdecken im StadtAcker die Fülle an Farben, Düften und kleinen Mitbewohnern. Mit frisch geernteten Kräutern bereiten wir uns eine leckere Brotzeit zu und setzen einen aromatischen Kräuteressig an. Als Erinnerung an diesen erlebnisreichen Gartentag basteln wir bunte Naturpostkarten und Duftsäckchen zum Mitnehmen.
Referentin: Alicia Bilang, Umweltpädagogin und Kräuterreferentin
Anmeldung bis 30.7. hier…
Dienstag, 2. August 2022, 15 -17 Uhr, StadtAcker
Mitmachen kostet nichts, Spenden willkommen!