1. Home
  2. »
  3. Verein
  4. »
  5. Leichte Sprache

Informationen in leichter Sprache

Ackermannbogen e.V.
Was ist das?

Der Ackermannbogen e.V. ist ein Verein.
Er hilft verschiedenen Menschen im Ackermannbogen.
Er hilft Kindern, Behinderten, Migranten, Eltern, Senioren.
Er hilft auch, damit Nachbarn gut zusammen leben können.

Dafür hat er die Nachbarschafts-Börse, ein Kultur-Büro und noch weitere Bereiche.

Er arbeitet nicht gewinn-orientiert.

Nachbarschafts-Börse
Was ist das?

Jeder Mensch in München hat Nachbarn.
Nachbarn treffen sich im Haus, auf der Straße und beim Einkaufen.
Nachbarn helfen sich.
Nachbarn treffen sich auch im Nachbarschafts-Treffs.
Ein Nachbarschafts-Treff ist für alle Menschen im Stadtteil.

Die Nachbarschafts-Treffs im Ackermannbogen heißen Nachbarschafts-Börse. Nachbarn bekommen in der Nachbarschafts-Börse Informationen über den Stadtteil

Was kann ich dort machen?

Man kann dort vieles zusammen machen,
zum Beispiel zusammen reden, kochen, singen, feiern …
Nachbarn können in der Nachbarschafts-Börse freiwillig arbeiten.
Zum Beispiel Kindern oder alten Menschen helfen, bei Festen helfen.
Dafür bekommt man aber kein Geld.
Nachbarn können auch eigene Gruppen anbieten,
zum Beispiel eine Eltern-Kind-Gruppe, einen Frauentreff oder einen Chor.
Wenn Sie eine Idee oder Frage haben, können Sie einfach in die Nachbarschafts-Börse gehen und mit der Leiterin sprechen.

Wo gibt es die Nachbarschafts-Börse?

Wir haben Räume an drei Standorten:

am Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9, dort ist auch das Büro,
in der Elisabeth-Kohn-Str. 15
in der Georg-Birk-Str. 14

Was gibt es noch?

Im Ackermannbogen-Verein gibt es noch weitere Bereiche:

Es gibt ein Kultur-Büro.
Dort werden Konzerte, Ausstellungen und andere Kultursachen organisiert.

Es gibt ÄlwA, das heißt Älter werden am Ackermannbogen. Dort treffen sich Senioren und essen mehrmals in der Woche gemeinsam zu Mittag.

Es gibt den Bereich Forum. Dort treffen sich Nachbarn zu Führungen und sprechen über den Verkehr im Ackermannbogen.

Es gibt den Bereich Hallensport. Hier kann man Volleyball und Basketball spielen.

Es gibt den Bereich Stadt-Natur und Stadt-Acker, in dem Nachbarn zusammen pflanzen und ernten und sich über einen guten Umgang mit der Natur Gedanken machen.